Faszination Faszien !

 

Die neuen Erkenntnisse über die Bedeutung der Faszien verändern die Welt des Physiotherapeuten.


Hat man noch vor wenigen Jahren die Faszien als völlig nutzlos betrachtet, so weiß man jetzt, dass ohne ein intaktes Fasziennetz eine Heilung gar nicht möglich wäre.


Faszien spielen eine wesentliche Rolle bei hämodynamischen, biochemischen und trophischen Prozessen. Eine spezielle Therapie und Training der Faszien beschleunigt die Heilung und schützt den Körper vor Verletzungen. In diesem Bindegewebe findet die Abwehr von eindringenden Keimen statt und ebenfalls hier wirkt die Immunabwehr.


 

 

Die Fazie als Teil des Bindegewebes ist die wichtigste Struktur unseres Körpers!

 


Wir würden nicht einmal unsere äußere Form erhalten können, wenn die Faszien nicht alle inneren Organe, Muskeln und auch Knochen (!) an ihrem Platz halten würden.

Akupunkturpunkte, Triggerpunkte und Reflexzonen: sie sind alle ausnahmslos in bestimmten Faszienabschnitten angesiedelt.

 

Diese Kenntnisse und ihre Anwendung in der täglichen Therapie, Eigenübung sowie professionellem Training als Personal Trainer, Rehabilitations- und Präventionstraininer, werden in der Zukunft zu einem unübertroffenem Gewinn in der Physiotherapie führen.


Liebe Grüße aus Oldenburg!

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Janusz Dreger

 

Instructor für Manuelle Therapie

Instructor für gerätegestützte Krankengymnastik

Gründer von FasTT: Faszientherapie und -training

Dozent für Anatomie, Manuelle Therapie und Biomechanik

 

 

Das obere Kreuz

 

Schwache und starke Faszien

 

Ein Ungleichgewicht

 

Die Faszien übertragen die Kraft!

 

 

 

 

 

 

 

Das untere Kreuz

 

80% der Muskelkraft wird über die Faszien übertragen

 

Sie müssen stark sein

 

Leider werden sie nicht trainiert!

 

 


Newsletter

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.